Portrait Wiler bei Utzenstorf


Herzlich willkommen in Wiler

Wiler gehört mit seinen knapp 1’000 Einwohner und einer Fläche von rund 3.8 km² zu den kleineren Gemeinden im Kanton Bern. Im Jahr 2011 konnte Wiler seinen 750 Geburtstag feiern, da die erste urkundlichen Erwähnung von Wiler aus dem Jahr 1261 datiert.


Seit dem Jahr 2010 gehört Wiler zum Verwaltungskreis Emmental. Mit den Nachbargemeinden Zielebach, Utzenstorf und Bätterkinden wird in vielen wichtigen Bereichen zusammengearbeitet, wie zum Beispiel im Schulverband untere Emme (SuE) und öffentlicher Sicherheit untere Emme (öSuE).


Die Agglomerationen Solothurn, Burgdorf oder Bern erreicht man mit der S-Bahn-Linie S44 innert kürzester Zeit. Innerhalb von 10 Autominuten sind die Autobahneinfahrten (Kriegstetten und Kirchberg) erreichbar, womit Wiler trotz seiner ländlichen Umgebung auch für den Individualverkehr optimal erschlossen ist. Das ausgeprägte und aktive Dorfleben wird von den 11 ortsansässigen Vereinen bestritten. Unter Ihnen der mehrfache Schweizermeister im Unihockey Wiler-Ersigen.


Das dorfeigene Schwimmbad sowie der grosse Spielplatz des Elternvereins bieten zudem einen idealen Treffpunkt für Kinder und Familien. Zudem ist die Emme in wenigen Gehminuten gut erreichbar, wo zusätzlich zahlreichen Brätli- und Badestellen der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.


Für die Einkäufe des täglichen Gebrauchs bietet sich unsere Dorfbäckerei geradezu an. In den Nachbargemeinden stehen grössere Einkaufszentren und anderweitige Dienstleistungen zur Verfügung.


Ich wünsche Ihnen viel Spass beim Herumstöbern auf unserer Homepage.


Christoph Jutzi, Gemeinderatspräsident